Corona – Zutritt zum Friseur

Corona – Zutritt zum Friseur

Nach der Bundesnotbremse und der bayrischen Landesverordnung ist ein Zutritt zu Friseuren ab einer Inzidenz von 100 nur mit negativem Corona-Test möglich, Keinen Test benötigen vollständig Geimpfte und nachweislich Corona-Genesene.

Anerkannte Tests im Sinne der Vorschrift sind:

PCR-Test an einer Teststelle > schriftliche oder digitale Bescheinigung

des negativen Ergebnisses (nicht älter als 24 Stunden)

Schnelltest sogenannter Bürgertest > schriftliche oder digitale Bescheinigung

des negativen Ergebnisses (nicht älter als 24 Stunden)

Selbsttest > alternativ kann vom Kunden auch ein Selbsttest

(Vor dem Laden) durchgeführt werden. Vier-Augen-Prinzip!

(Selbsttest zur Laienanwendung > in Deutschland zugelassener Antigenschnelltest)

Hinweis: Kinder, die das 6. Lebensjahr noch nicht vollendet haben benötigen keinen Test! 

Falls Sie keinen PCR Test oder Schnelltest zum Friseurtermin haben, bringen Sie bitte einen Selbsttest mit (gibt es in Apotheken, Drogerien, Discountern etc.), kommen Sie 15 Minuten vor dem Friseurtermin und machen Sie den Selbsttest im Beisein einer Mitarbeiterin/eines Mitarbeiters des Salons.